LANDWIRTSCHAFT - AGROTOURISMUS - HOFBRENNEREI GEHREN

Geschichte

Seit 1904 ist der "Gehren" im Familienbesitz. Damals siedelte sich der Urgrossvater der heutigen Eigentümerin Silvia Bähler-Eggerschwiler in Merlischachen an. Er wählte für seine neue Heimat einen aussergewöhnlich schönen Flecken Erde aus.

Zu Füssen liegt der Küssnachter Arm des Vierwaldstättersees und gibt den Blick frei auf eine wunderschöne Bergkulisse, die von der Rigi, über die Berner Alpen bis hin zum Pilatus reicht.

Zurückgeblättert...
Der Hof Gehren befindet sich heute in der vierten
Generation in Familienbesitz:

1904 Übernahme durch Josef Leonz Eggerschwiler-Leupi
1932 Übernahme durch Friedrich Eggerschwiler-Föhn
1965 Übernahme durch Josef Eggerschwiler-Meyer
2001 Übernahme durch Silvia Bähler-Eggerschwiler

2016 Gründung der Betriebsgemeinschaft "Egg-Gehren"